Ihr Vermögen. Unsere Verantwortung.

Ausgewählte Fondsempfehlungen

Unser Fonds des Monats September 2017:
Der Great in Germany - Fonds

An dieser Stelle berichten wir im monatlichen Rhythmus über Fonds, die sich durch ein weit überdurchschnittlich gutes Chance-Risiko-Verhältnis auszeichnen. In diesem Monat legen wir unseren Fokus auf den …

TORENDO – DEUTSCHE AKTIEN System

Wertentwicklung seit August 2012 
Rendite in % p.a.: 13,9% | Maximaler Verlust: 11,2%

Mit dem TORENDO – DEUTSCHE AKTIEN System stellen wir heute einen Fonds vor, der streng genommen noch gar keiner ist. Denn die Auflegung des Fonds wird voraussichtlich erst im Oktober erfolgen.

Eigentlich gibt es gute Gründe bei neuen Fonds stets skeptisch zu sein. Denn am Ende zählt nicht, wie gut ein Fondskonzept klingt, sondern nur wie überzeugend sich dies in der Praxis bewährt. Diesen Beweis kann ein neuer Fonds in der Regel noch nicht angetreten haben.

Warum es dennoch Sinn machen kann, sich bereits jetzt mit dem TORENDO – DEUTSCHE AKTIEN System auseinanderzusetzen, liegt darin begründet, dass die dem Fonds zugrunde liegende Anlagestrategie  bereits seit mehr als fünf Jahren 1:1 im Rahmen eines Wikifolio-Zertifikats sehr erfolgreich umgesetzt wird.  Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die überzeugenden Ergebnisse auch in Zukunft wiederholen lassen, ist in unseren Augen hoch, denn beim Managementprozess des Fonds werden subjektive Einflussgrößen konsequent ausgeschlossen. Dies wird dadurch erreicht, dass dem Fonds ein zu 100% systematischer Ansatz zugrunde liegt.

Wie sieht die Anlagestrategie nun im Einzelnen aus?  

Beim TORENDO – DEUTSCHE AKTIEN System handelt es sich um einen hochflexiblen, aktienorientierten Fonds, der sich auf Aktien aus den vier wichtigsten deutschen Aktienindizes DAX, MDAX, SDAX und TecDAX fokussiert.

Sowohl die Auswahl der Aktien als auch die Steuerung der Aktienquote erfolgen rein regelbasiert auf Basis des in der Praxis bereits seit August 2012 bewährten Handelssystems MapTrend.  In das Portfolio aufgenommen werden nur diejenigen Aktien, deren Kursdynamik (Momentum) eine überdurchschnittliche Wertentwicklung erwarten lässt. Das Handelssystem definiert dabei für jede Aktie sowohl den Einstiegszeitpunkt als auch die Marken für die Gewinnsicherung bzw. die Verlustbegrenzung. Die Aktienquote des Fonds variiert hierdurch flexibel zwischen 0 und 100%. Sämtliche Einzeltitel werden stets mit der gleichen Anfangsgewichtung in das Portfolio aufgenommen. 

Zur weiteren Optimierung des Chance-/Risikoprofils des Fonds werden je nach Marktumfeld nach einem ebenfalls rein systematischen Handelsansatz Long- oder Short- Positionen im DAX- und im Bund-Future aufgebaut. Hierüber kann der Fonds sowohl an steigenden als auch an fallenden Kursen bei deutschen Aktien und Bundesanleihen partizipieren.

Wie der eingangs dargestellte Chart zeigt, konnte sich das Fondskonzept gegenüber dem DAX unter Risiko- und Ertragsgesichtspunkten deutlich besser entwickeln.

Seit Start am 07.08.2012 wurde ein Wertzuwachs von 93,65% erzielt. Im gleichen Zeitraum kam der DAX auf ein Ergebnis von +73,02%.

Ebenso beeindruckend sind die Risikokennzahlen:

Während der DAX zwischenzeitlich 29,3% verlor, verbuchte das Fondskonzept in der Spitze lediglich ein Minus von 11,2%. Gaspedal und Bremse funktionieren bei der Fondsstrategie des TORENDO – DEUTSCHE AKTIEN System also sehr gut. Für Anleger hat dies den Vorteil, dass sie sich nicht permanent damit beschäftigen müssen, in welche Richtung sich die Aktienmärkte entwickeln.

Vorrangiges Ziel des Fonds ist es also, an den positiven Marktphasen des deutschen Aktienmarktes vollständig zu partizipieren und dabei gleichzeitig die für Aktienanlagen typischen, zwischenzeitlichen Kursverluste deutlich abzumildern.

Entwickelt wurde das dem Fonds zugrunde liegende Handelssystem MapTrend von Roman Kurevic.

Roman Kurevic, Jahrgang 1971, ist gelernter Bankkaufmann und hat u.a. mehrere Jahre im Eigenhandel von Banken gearbeitet. Seit vielen Jahren fokussiert er sich auf die Entwicklung regelbasierter Anlagestrategien.

Dass wir von dem Fondskonzept sehr überzeugt sind, zeigt sich auch dadurch, dass wir zur Auflegung des TORENDO DEUTSCHE AKTIEN System gemeinsam mit Herrn Kurevic und den zwei Finanzdienstleistungsunternehmen Albrech & Cie. Vermögensverwaltung AG, Köln und Wiening & Schnierle GmbH, Emsdetten ein gemeinschaftliches Unternehmen gegründet haben – die TORENDO Capital Solutions GmbH.

Unter der eigens für den Fonds eingerichteten Webseite www.torendo-capital.de finden Sie weitere Informationen zum TORENDO – DEUTSCHE AKTIEN System. 

FAZIT:

Um die Verlustrisiken zu begrenzen, bedarf die Anlage in Aktien einer laufenden Überwachung. Das rein regelbasierte Handelssystem MapTrend des TORENDO – DEUTSCHE AKTIEN System übernimmt diese schwierige Aufgabe für Anleger. Die in den vergangenen gut 5 Jahren in der Praxis erzielten Ergebnisse des Fondskonzepts erweisen sich im Marktvergleich unter Risiko- und Ertragsgesichtspunkten als weit überdurchschnittlich gut. Der Fonds eignet sich für Anleger daher sehr gut als Basisanlage im Rahmen des Aktienanteils eines Depots.

Sie benötigen weitere Informationen zum vorgestellten Fonds oder möchten in diesen investieren? Sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne und unverbindlich. 

Bei uns werden beim Kauf von Fonds weder Ausgabeaufschläge noch Transaktionskosten berechnet. 

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt

Mehr Infos: 02173 / 39875 - 0

Neugierig?
Sie benötigen mehr Informationen?
Dann nichts wie los:

* Pflichtangaben

So erreichen Sie uns.

Elisabeth-Selbert-Straße 19
40764 Langenfeld

Tel.: +49 (0) 2173 / 3 98 75 0
Fax: +49 (0) 2173 / 3 98 75 - 50
E-Mail: info@remove-this.prometheus.de