Ihr Vermögen. Unsere Verantwortung.

Ausgewählte Fondsempfehlungen

Fonds des Monats

An dieser Stelle berichten wir im monatlichen Rhythmus über Fonds, die sich durch ein weit überdurchschnittlich gutes Chance-Risiko-Verhältnis auszeichnen. In diesem Monat legen wir unseren Fokus auf den …

alphatrend Fund

Frühling, Sommer, Herbst oder Winter?
Egal, alphatrend Fund – der All-Wetter-Fonds.

„Eigenlob stinkt“, sagt der Volksmund. Dass wir in diesem Monat mit dem alphatrend Fund einen eigenen Fonds vorstellen, sollte also wohl überlegt sein.

Nachdem im Januar dieses Jahres mit dem Kapitalmarkt-Brief FUCHS-Kapital nun aber bereits zum zweiten Mal ein unabhängiger Fondsexperte sehr positiv über unseren Fonds berichtet hat, ist die Zeit aus unserer Sicht einfach mal reif, uns an dieser Stelle auch mal selbst in den Mittelpunkt zu stellen.

Doch bevor wir das tun, wollen wir zunächst hören, was andere über den alphatrend Fund sagen: 

FUCHS-Kapital | Januar
Der alphatrend Fund eignet sich aufgrund seiner breiten Streuung als Basisinvestment für ertragsorientierte Investoren mit einem mittleren und langfristigen Anlagehorizont. Daneben ist er wegen seiner geringen Korrelation zu reinen Aktien-Investments als defensive Absicherungsergänzung für ein offensiv ausgerichtetes Portfolio geeignet.

€uro fondsXpress | Juni
Der von der Langenfelder Fondsboutique Prometheus verwaltete Fonds hat sich auch während der Corona-Krise blendend geschlagen. Ein vielversprechendes Produkt.

Was sollen wir da noch hinzufügen, außer: Stimmt!
Nun wäre natürlich noch interessant zu wissen, was der alphatrend Fund denn genau macht, damit er vielversprechend ist.

Der Fonds versteht sich in der Tat als All-Wetter-Fonds. Das wiederum bedeutet, dass man als Anleger in jeder Marktphase – also egal, ob die Kurse steigen oder fallen – gut aufgestellt ist.

„Gut aufgestellt“ ist allerdings eine durchaus dehnbare Umschreibung. Denn – langfristig ist man mit Aktien in aller Regel auch gut aufgestellt. Allerdings sind die hiermit verbundenen, mitunter deutlichen Kursrückschläge nicht jedermanns Sache. Vor diesem Hintergrund ist es primäres Ziel des alphatrend Fund, Fondspreisschwankungen auf ein unvermeidliches Maß zu reduzieren.

Im Kern soll dabei dennoch die langfristig mit Aktien erzielbare Rendite von 6-8% pro Jahr erzielt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, setzt der Fonds zwei voneinander unabhängige, systematische – also rein regelbasierte – Strategien ein. Während die erste Strategie (GALAXY) ausschließlich am US-Aktienmarkt aktiv ist, handelt die zweite Strategie (HEDGE+) die wichtigsten internationalen Aktien- und Rentenindizes. Beide Strategien sind hochflexibel und halten ihre Positionen zumeist nur wenige Tage. 

GALAXY steuert die Aktienquote je nach Marktentwicklung zwischen 0 und 100%. Dass hier nur die wichtigsten US-Aktien im Anlagefokus stehen, liegt daran, dass diese die höchsten Börsenumsätze auf sich vereinen und damit hochliquide sind. Dies ist für die sehr agile Vorgehensweise der Strategie ein wichtiger Faktor. Das US-Dollar-Währungsrisiko wird im Rahmen von GALAXY vollständig abgesichert.

HEDGE+ ist in den gehandelten Aktien- und Rentenindizes hingegen stets voll investiert – je nach Markt allerdings entweder SHORT oder LONG, und kann somit von fallenden und steigenden Kursen profitieren.

Sowohl GALAXY als auch HEDGE+ generieren Kaufsignale für eine Aktie oder einen Index auf Basis von drei unterschiedlichen Einstiegsszenarien: Breakout, Countertrend und Swing.

Nachfolgendes Diagramm veranschaulicht diese drei Systematiken:

Verkauft wird eine Aktie oder ein Index, sobald das erwartete Kursziel erreicht wird. Entwickelt sich ein Investment hingegen nicht in die gewünschte/erwartete Richtung, erfolgt der Verkauf am sogenannten Stop Loss-Limit. Dies vermeidet, dass man Verluste laufen lässt und begrenzt somit bei jeder einzelnen Position die Kursrisiken.

Zugegeben, auf den ersten Blick klingt das für einen Laien sehr technisch. Man könnte den Anlageprozess im Rahmen des alphatrend Fund auch kurz und knapp umschreiben: hochflexibel, breit diversifiziert, regelbasiert, diszipliniert.

Was das im Ergebnis bedeutet, verdeutlicht der Chart am Anfang dieses Artikels.

Oder, um es in Worte zu fassen: Die sehr konstante Wertentwicklung kam selbst im äußerst schwierigen Marktumfeld im Rahmen des Corona-Crashs im Frühjahr 2020 nicht aus dem Tritt.

FAZIT:
Fonds mit einer vergleichbar guten Rendite bei vergleichbar gutem Risikomanagement sind im deutschen Fondsmarkt derzeit kaum zu finden. Ansonsten ist der Einschätzung von FUCHS-Kapital und €uro fondsXpress nichts hinzuzufügen.

Sie benötigen weitere Informationen zum vorgestellten Fonds oder möchten in diesen investieren? Sprechen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne und unverbindlich. 

Bei uns werden beim Kauf von Fonds weder Ausgabeaufschläge noch Transaktionskosten berechnet. 

Ihr Kontakt

Ihr Kontakt

Mehr Infos: 02173 / 39875 - 0

Neugierig?
Sie benötigen mehr Informationen?
Dann nichts wie los:

So erreichen Sie uns.

Elisabeth-Selbert-Straße 19
40764 Langenfeld

Tel.: +49 (0) 2173 / 3 98 75 0
Fax: +49 (0) 2173 / 3 98 75 - 50
E-Mail: info@remove-this.prometheus.de